Newsletter
Ausgabe 02/2017
   
 

Mecklenburg-Vorpommerns Wirtschaft wächst weiter

Es werden mehr Arbeitskräfte gebraucht

Gute Nachrichten für unser Land: Das Bruttoinlandsprodukt in Mecklenburg-Vorpommern ist nach Angaben des Statistischen Amtes im vergangenen Jahr um 1,3 Prozent gewachsen. Zugpferd sei vor allem das produzierende Gewerbe, sagte Wirtschaftsminister Harry Glawe. Dieses liegt deutlich über dem Bundesschnitt. Hier machen sich die Ansiedlungen und Erweiterungen der Unternehmen bemerkbar, es wird mehr produziert und mehr Arbeitskräfte werden gebraucht, so Glawe weiter. Vor allem im verarbeitenden Gewerbe und im Dienstleistungsbereich entstehen neue Jobs, aber auch Handwerk und Tourismus sind verlässliche Eckpfeiler des wirtschaftlichen Aufschwungs.

weitere Informationen

nach oben
 
 
 

Stellenangebote in der Region Vorpommern

Informieren Sie sich über freie Stellenangebote

Klinikum Karlsburg

Das Klinikum Karlsburg hat in Mecklenburg-Vorpommern und Deutschland einen hervorragenden Ruf als Fachklinik für Herz- und Diabetespatienten.

Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w) in Karlsburg

Radiologieassistent (m/w) in Karlsburg

OTA im OP-Bereich (m/w) in Karlsburg

Chefarztsekretär (m/w) in Karlsburg

Praktisches Jahr in Karlsburg

SpeziTrans Logistic Services

Die SpeziTrans GmbH ist ein Speziallogistiker, der in großen Geschäftsfeldern Europas unterwegs ist. Es werden aufgeweckte Teamplayer gesucht, die dabei unterstützen, für kundenorientierte Transport- und Lagerleistungen abseits der Standards die erste Wahl zu sein.

Berufskraftfahrer (m/w)

KFZ Mechatroniker (m/w)

adesso AG

Aufgabe und Ziel der adesso AG ist es, Kerngeschäftsprozesse durch gezielten Einsatz moderner IT zu optimieren. Dabei verfolgen sie eine klare Philosophie: adesso verbindet technologische Kompetenz mit ausgeprägtem fachlichen und betriebswirtschaftlichen Know-how.

Software Engineer Java (m/w) in Stralsund

Anklam Extrakt GmbH

Die Anklam Extrakt GmbH ist ein junges Unternehmen, das qualitativ hochwertige Pflanzenextrakte für verschiedene Industriezweige produziert und vertreibt.

Leiter Herstellung (m/w) in Anklam

Praktikant oder Werkstudent (m/w)

Das Ahlbeck Hotel &  Spa 

Das Ahlbeck Hotel & Spa ist ein kleines und feines 4-Sterne-Superior-Designhotel mit 49 Zimmern direkt an der längsten Strandpromenade Europas. Mehrblick ist hier inklusive. Denn der feine, weiße Ostseestrand befindet sich vor der Haustür. Modernes Design, elegantes Ambiente und individueller Service: Wohlfühlen steht im Das Ahlbeck Hotel & Spa an erster Stelle.

Koch (m/w) in Ahlbeck

ASB RV Vorpommern-Greifswald e.V.

Der ASB RV Vorpommern-Greifswald e.V. ist ein Verband der freien Wohlfahrtspflege und ist in den Bereichen Kindertagesstätten, Hilfen zur Erziehung, Jugend und Soziales, im Rettungsdienst, sowie in den begleitenden Dienstleistungen tätig.

Rettungsschwimmer (m/w) im Ostseebad Koserow

Sozialarbeiter (m/w) Wohnprojekt „Min Hüsung“ in Anklam

Sozialarbeiter (m/w) im Bereich ambulanter Familienhilfe in Pasewalk/Ueckermünde

Sozialarbeiter (m/w) im Bereich ambulanter Familienhilfe in Greifswald

Einrichtungsleitung (m/w) in Wolgast

Erzieher Kita "Bernsteintaler" (m/w) in Loddin

Erzieher Kita "Peeneflöhe" (m/w) in Gützkow

Erzieher Kita "Freinet" (m/w) in Anklam

Erzieher Kita "Brummkreisel" (m/w) in Wolgast

Erzieher "Friedrich Fröbel" (m/w) in Wolgast

Erzieher Kneipp-Kita (m/w) in Karlshagen

BerufsBildungswerk Greifswald

Das BBW Greifswald ist eine spezialisierte Einrichtung zur Berufsvorbereitung und Erstausbildung junger Menschen aus ganz Deutschland, die verschiedenste Handicaps besitzen. Die gleichzeitige berufliche, soziale und medizinische Rehabilitation macht das BBW Greifswald in ganz Deutschland einzigartig.

Fachbereichsleiter (m/w) für die gewerblich-technische Ausbildung in Greifswald

Ausbilder IT-Systemelektronik (m/w) in Greifswald

Diakonie-Pflegedienst gGmbH

Die Diakonie-Pflegedienst gGmbH ist ein diakonisches Unternehmen der ambulanten Alten- und Krankenpflege an 15 verschiedenen Standorten in Vorpommern, Brandenburg und Mecklenburg.

Mitarbeiter für Fahrservice, Betreuung & Hausmeisterarbeiten (w/m) in Gartz (Oder)

Pflegefachkraft (w/m)/ Pflegehelfer (w/m) in Usedom Stadt

Pflegehilfskräfte (w/m) in Krien

Pflegefachkräfte (w/m) in Ueckermünde

Pflegehelfer (w/m) in Greifswald

Pflegefachkraft (w/m)/ Pflegehilfskraft (m/w) in Lüdershagen

Pflegefachkraft (w/m) in Stralsund

Krankenschwester/-pfleger & Altenpfleger/ Hauswirtschaftskraft (m/w) in Ferdinandshof

DRK Kreisverband Rügen-Stralsund e.V. 

Als nationale Hilfsorganisation und Teil der international Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung setzt sich der DRK für die Verbreitung des humanitären Völkerrechts ein. Freiwilligenarbeit auf lokaler Ebene ist dabei Grundlage unserer ideellen Arbeit.

Staatlich anerkannter Erzieher (m/w) oder Heilerzieher (m/w) in Göhren

Staatlich anerkannter Rettungsassistent (m/w) oder Notfallsanitäter (m/w) auf Rügen

Ehrenamtliche Helfer in der Betreuung (m/w) auf Rügen

Gut Darß

Die Gut Darß GmbH & Co. KG ist ein extensiver Biobetrieb, bewirtschaftet ca. 4.500 ha Grünland und hält ca. 4.500 Rinder vor Ort. Das Kerngeschäft liegt in der Bio-Rindfleisch Vermarktung vom Kalb bis zum Bullen

Servicekraft (m/w) in Born auf dem Darß

HAB Hallen- und Anlagenbau GmbH

Die HAB Hallen- und Anlagenbau GmbH entwickelt, produziert und errichtet moderne Gebäude und Anlagen für die Industrie, den Gewerbebau und den Tourismus in ganz Europa. Sie ist ein stetig wachsendes, traditionsreiches Familienunternehmen und deutschlandweit an drei Standorten vertreten.

Projektleiter Anlagenbau (m/w) in Wusterhusen

Assistenz Projektleitung (m/w) in Wusterhusen

Ausbildung Metallbauer Fachrichtung Konstruktionstechnik (m/w) in Wusterhusen

TeleTeam Call-Center und Service GmbH

Die TeleTeam Call-Center und Service GmbH bietet das gesamte Dienstleistungsspektrum eines modernen Call-Centers: von Inbound- und Outbound-Leistungen über Sachbearbeitung bis hin zu Chat-Services und Social-Media-Dienstleistungen.

Telefonischer Kundenberater (m/w) in Stralsund


Volkssolidarität Greifswald-Ostvorpommern e.V.

Der Volssolidarität Greifswald-Ostvorpommern e.V. ist als moderner Dienstleister in den Bereichen Pflege und Wohnen, Kinder- und Jugendhilfe, Soziale Hilfen sowie Mitglieder- und Seniorenbetreuung tätig.

Traineeprogramm Finanzbuchhaltung (m/w) in Anklam

Fachlicher Leiter Ergotherapiepraxis (m/w) in Greifswald

Sozialpädagoge/Sozialarbeiter/Erzieher (m/w) in Raum Greifswald und Anklam

Altenpfleger, Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w) in Wolgast, Karlshagen und Greifswald

Erzieher / Heilerzieher (m/w) in Heringsdorf, Völschow und Greifswald

nach oben

Gründungswerft: Leinen los zum Erfolg

Studentische Initiative hilft Existenzgründern in Greifswald

Der eigene Chef sein, sich selbst verwirklichen, das klingt reizvoll. Doch vielen fehlt für eine Existenzgründung die zündende Idee, das nötige Wissen oder schlicht der Mut. Seit Anfang 2015 will eine studentische Initiative in Greifswald helfen, solche Hürden abzubauen. „Gründerwerft“ heißt diese Gruppe.
In regelmäßigen Abständen bieten die jungen Leute der Gründerwerft Workshops und Meet-ups an: Treffen, bei denen jeder die Möglichkeit hat, seine Ideen vorzustellen und sich mit anderen auszutauschen. Die Veranstaltungen sollen aber auch Interessenten anlocken, die noch keine konkreten Ideen haben, sondern sich einfach über Unternehmensgründung informieren wollen. Außerdem sind Selbstständige eingeladen, die ihre Geschichte erzählen und Rede und Antwort stehen. Das Ziel der Initiative ist es, ein Netzwerk aufzubauen, in dem sich junge Selbstständige organisieren, um sich gegenseitig zu helfen.
(Quelle: Ostseezeitung)

weitere Informationen

nach oben
 
 
 

SUPA – Firmenkontaktbörse in Stralsund

12. Stralsunder Unternehmens-, Praktikanten und Absolventenbörse

Am 20. April findet  von 13 bis 17 Uhr die sogenannte SUPA, die Firmenkontaktmesse, auf dem Gelände der Hochschule Stralsund statt, bei der sich mehr als 100 Unternehmen präsentieren. Für alle, die auf der Suche nach Schülerjobs, Praktika oder Auslandsaufenthalten sind, ist ein Besuch der Börse mit Sicherheit lohnenswert.

weitere Informationen

nach oben

Hochschulinformationstage an der Universität Greifswald

Vom 4. bis 6. Mai 2017 lädt die Uni Greifswald zu den Hochschulinformationstagen

Interessierte Schülerinnen und Schüler können sich an diesen Tagen ausführlich über Studiengänge und Studienabschlüsse sowie über die Zugangsbedingungen für einen Studienplatz informieren. Während der Hochschulinformationstage geben die Lehrkräfte  gemeinsam mit ihren Mitarbeitern der Fakultäten, Fachrichtungen und Institute Einblicke in den Studienalltag an der Universität Greifswald. Neben zentralen Informations­veranstaltungen werden zahlreiche Vorlesungen angeboten, an denen Schüler teilnehmen können.

Am Samstag, dem 6. Mai 2017, sind alle Studieninteressierte und deren Eltern zum Infotag am Campus in der Altstadt eingeladen.
Wer noch einen Blick in die historischen Räume der Universität (Aula, Studentenkarzer) werfen will, kann an einer Führung teilnehmen. Treffpunkt ist um 9 Uhr und um 11 Uhr auf dem Innenhof des Universitätshauptgebäudes.

weitere Informationen

nach oben

Kinder- und JugendUni in Greifswald

Am 7. und 8. Juni 2017 öffnet die Universität Greifswald ihre Hörsäle für Kinder und Jugendliche

Wie misst man Schwingungen an einer Melone? Lauern versteckte Botschaften in der Musik? Was passiert, wenn der Notarzt kommt? Und was hat es mit dem Riesenkalmar auf sich, der als geheimnisvoller Gigant die Tiefsee bewohnt? Antworten auf diese und viele andere Fragen gibt die Kinder- und Jugenduni Greifswald.

Die Kinder- und JugendUni ist für alle Kinder von der Grundschule bis zum Gymnasium. Wissbegierige zwischen sechs und 16 Jahren können aus verschiedenen Vorlesungen und Führungen wählen. Der Besuch der Veranstaltungen ist kostenfrei.

Anmeldungen per Mail oder telefonisch unter 03834 420 1150

weitere Informationen

nach oben

17. Girls’ Day

Ein Zukunftstag für Mädchen

Am 27. April findet in diesem Jahr der bundesweite 17.  Girls‘ Day statt. An diesem Tag lernen die Mädchen sogenannte Frauen untypische Berufe kennen, die ihren Neigungen entsprechen, um sie in ihre Berufswahl aufzunehmen. Das Interesse für technische und naturwissenschaftliche Berufe soll an diesem Aktionstag verstärkt gefördert werden.
Eine Vielzahl an unterschiedlichen Einrichtungen und Unternehmen wird seine Türen und Tore für Besucherinnen öffnen und verschiedene Berufe praxisnah vorstellen, so z. B. die Baase Landmaschinen GmbH in Splietsdorf, die Rinderhof Heinrichsruh GmbH in Wilhelmsburg oder die Bootswerft-Freest in Kröslin.

weitere Informationen

nach oben

Die Erste Nacht der Wirtschaft in Anklam

Wirtschaft live erleben

Am Nachmittag und Abend des 20. Juni findet in Anklam die Erste Nacht der Wirtschaft statt. Im Rahmen dieser Veranstaltung haben interessierte Bürger die Möglichkeit bei einem Tag der offenen Tür unterschiedliche Unternehmen kennen zu lernen und sich  über mögliche Job- und Ausbildungsperspektiven informieren zu lassen.

weitere Informationen

nach oben
 
 
 

1. STREET FOOD FESTIVAL GREIFSWALD 2017

Delikatessen aus aller Welt - Auf die Hand & in den Mund

Das Street Food Festival Greifswald öffnet vom 12. bis 14. Mai seine Tore in Greifswald und bietet, unter dem Motto "Einmal um die Welt", kulinarische Highlights wie Tapas, Thaifood, Smoothies, Vegane Burger und vieles mehr...

In den angesagten Metropolen ist Street Food schon lange nicht mehr wegzudenken! Pommes & Wurst werden durch Delikatessen ersetzt und erheben den Street Food zu einer globalen Bewegung, die auch vor Deutschland nicht halt macht... Ausgefallene und handgemachte Snacks erwarten Sie neben frischen Drinks und einer entspannten Atmosphäre.

Sie können mehr als 60 Stände aus aller Welt auf dem Festival begrüßen und sich außerdem auf ein tolles musikalisches Line-Up auf den Bühnen freuen.

weitere Informationen

nach oben
 
 
 

18. Kleinkunstfestival auf Usedom

Kleinkunst aus 20 Ländern zu Pfingsten auf Usedom

Seit 18 Jahren gehört die Heringsdorfer Promenade zu Pfingsten der Kleinkunst. Zu danken ist das Event den 18 Mitgliedern des Fördervereins Kleinkunst Insel Usedom um Kersten Fubel und Georg Kurze. Mit den Jahren sind Straßendarbietungen ebenfalls in anderen Inselteilen zu erleben, sogar im polinschen Swinemünde gibt es Gastspiele. Höhepunkt ist auch in diesem Jahr der Varieté-Abend am Pfingstsonnabend im Kaiserbädersaal. Nicht weniger beliebt als die Abendveranstaltung ist inzwischen das „Varieté am Morgen“  am Pfingstmontag im Chapeau Rouge, wo im Theaterzelt beinahe echte Varieté-Atmosphäre herrscht.

weitere Informatioinen

nach oben

Wanderfrühling 2017 auf der Insel Rügen

Aktiv den Frühling erwachen lassen

Rund 60 meist kostenfreie Wander- und Aktivangebote stehen auch beim diesjährigen Wanderfrühling vom 21. bis 30. April wieder zur Auswahl: fachkundige Führungen durch die Natur- und Kulturlandschaften der Ostseeinsel und ihrer kleinen „Schwester“ Hiddensee, Nordic-Walking-Touren, Ausflüge auf die Halbinsel Jasmund, Erkundungen in der Granitz, Ortsrundgänge durch die Seebäder oder Führungen am Kap Arkona.

weitere Informationen

nach oben

Rügener Buchmesse am 27. und 28. Mai im Naturerbe Zentrum Rügen

Verlage aus Deutschland und Österreich präsentieren ihre Werke

Mehr als 30 Aussteller aus ganz Deutschland und Österreich können am Himmelfahrtswochenende, dem 27. und 28. Mai 2017, im Naturerbe Zentrum Rügen im Binzer Ortsteil Prora begrüßt werden. Neben regionalen Verlagen wie dem Rostocker Hinstorff Verlag präsentieren auch der Holzbaum Verlag aus Östereich, die Deutsche Stiftung Denkmalschutz und der Schulverein des Bergener Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasiums ihre Schriften. Besucher dürfen sich auf ein buntes Verlagsprogramm freuen und Neuerscheinungen unterschiedlicher Genres entdecken – von Kinderbüchern über Cartoons bis hin zu in Handarbeit produzierten Büchern. An beiden Tagen finden Lesungen und Signierstunden statt. Die Rügener Buchautorin Michaela Ballschuh bringt Hündin Ellie mit, die per Pfötchendruck signieren wird. Herr Wolke von der Edition Traumsalon aus Berlin kommt mit seinem Wolkentheater.

Im Rahmen der Rügener Buchmesse zeigt die in Binz und Wien tätige Künstlerin Sylvia Vandermeer Arbeiten aus der Bilderserie "Die Lesenden". Vandermeer gehört zu den bedeutendsten zeitgenössischen Malerinnen.

weitere Informationen

nach oben

Kunsthandwerkermärkte in Vorpommern

Alle Märkte für April bis Juni auf einen Blick

28. April bis 1. Mai, Handgemacht-Markt, Zinnowitz
5. Mai, Kunsthandwerkermarkt Lubmin, Dünenstraße
3. bis 4. Juni, Prerower Töpfermarkt, Darß-Museum Prerow
17. und 18. Juni, Eldenaer Klostermarkt, Klosterruine Eldena
25. und 26. Juni, Kunsthandwerkermarkt, Burg Klempenow

weitere Informationen

nach oben
 
 
 

Qualifizierungsoffensive im maritimen Bereich

Kompetenzen und Qualität in den Unternehmen sichern

Mecklenburg-Vorpommerns Wirtschaftsminister Harry Glawe hat im Rahmen der Landespressekonferenz (LPK) gemeinsam mit der Bundesagentur für Arbeit und dem Arbeitgeberverband Nordmetall den Startschuss für eine Qualifizierungsoffensive für Beschäftigte im maritimen Bereich gegeben. Eine Grundlage hierfür bildet die neue Qualifizierungsrichtlinie des Wirtschaftsministeriums. „Fachkräftesicherung und auch Fachkräftegewinnung sind für Unternehmen im Land eine Herausforderung geworden. Die Ansprüche und Anforderungen an die verschiedenen Berufe werden höher. Spezialisierungen sind in vielen Bereichen nötig“, sagte der Minister für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit Harry Glawe in Schwerin. Gesucht werden Fachkräfte beispielsweise im Bereich der Metallbearbeitung, Metallbau und Schweißtechnik sowie Elektrotechnik.

Mit dem neuen Förderprogramm zur berufsbegleitenden Qualifizierung von Beschäftigten in Unternehmen (Qualifizierungsrichtlinie) können erstmalig Qualifizierungsprojekte von Unternehmen mit bis zu 50 Prozent der förderfähigen Kosten direkt gefördert werden. Diese Förderung unterstützt die Unternehmen insofern umfassend sowohl bei ihrer individuellen Personal- und Qualifizierungsplanung als auch bei der bedarfsgerecht gestalteten, berufsbegleitenden Weiterbildung ihrer Mitarbeiter.
(BILD © MV Werften / Foreship)

weitere Informationen

nach oben

Gesundheitsministerium unterstützt „Health and Care Office“

Zuwendungsbescheid an „Gesellschaft für nachhaltige Regionalentwicklung e.V.“ übergeben

Wirtschaftsminister Harry Glawe hat Ende März in Greifswald einen Zuwendungsbescheid an die „Gesellschaft für nachhaltige Regionalentwicklung e.V.“ (genres e.V.) übergeben. Der Verein betreibt das „Health and Care Office“ (HCO). Dabei geht es unter anderem um die Anerkennung von im Ausland erworbenen Qualifikationen im Gesundheitswesen sowie um sprachliche und berufliche Qualifikationen. Das HCO unterstützt Ärzte, Apotheker, Pflegekräfte und weitere Gesundheitsberufler dabei, notwendige Voraussetzungen zur beruflichen Anerkennung zu erfüllen. Dazu werden Qualifizierungsbedarfe ermittelt, geeignete Bildungsmaßnahmen initiiert sowie individuelle Berufswege- und Perspektivplanungen mit den Teilnehmern erstellt. Mit Unterstützung unter anderem der Krankenhausgesellschaft und den berufsständischen Kammern wird zudem die Zusammenarbeit der Fachkräfte mit Krankenhäusern, Reha-Einrichtungen, medizinischen Versorgungszentren, stationären und ambulanten Pflegeeinrichtungen sowie Praxen in Mecklenburg-Vorpommern gefördert. Seit Dezember 2015 wurden 201 Fachkräfte unterstützt; darunter knapp einhundert Ärzte, 26 Apotheker und 20 Personen mit einer pflegerischen Ausbildung.

weitere Informationen

nach oben
 
 
 
 
 
 
 
   
 
 

Herausgeber:
Wirtschaftsfördergesellschaft Vorpommern mbH
Brandteichstraße 20
17489 Greifswald
Telefon: +49 3834 550605
Telefax: +49 3834 550551
E-Mail: info@invest-in-vorpommern.de
Web: www.deutschlands-sonnendeck.de


   
 
 





   
  Als Empfänger des WFG-Newsletters erhalten Sie künftig zusätzlich den Newsletter Vorpommern. Deutschlands Sonnendeck, der Sie komprimiert alle drei Monate rund um das Thema Arbeiten und Leben in der Region Vorpommern informiert. Möchten Sie diesen Service nicht in Anspruch nehmen können Sie sich hier vom Newsletter abmelden.

Eine Weiterleitung des Newsletters ist mit Angabe der jeweiligen Quelle und/oder Ansprechpartner gestattet.
Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Informationen in diesem Newsletter wurden sorgfältig recherchiert. Dennoch kann keine Haftung für die Richtigkeit der gemachten Angaben übernommen werden. Die Redaktion behält sich vor, Beiträge gegebenenfalls zu überarbeiten und zu kürzen. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Hiermit distanzieren wir uns ausdrücklich von allen Inhalten, die in Seiten zu finden sind, die von diesem Newsletter verlinkt werden. Alle im Newsletter enthaltenen Marken, Markennamen und Produktbezeichnungen sind Eigentum des jeweiligen Rechteinhabers. Aus dem Umstand, dass nicht jeder Markenname extra gekennzeichnet ist, kann nicht abgeleitet werden, dass wir uns diesen zu eigen machen würden.