Newsletter
Ausgabe 04/2017
   
 

Neuerscheinung Fachkräftemagazin "anbord"

Zweitauflage des Fachkräftemagazins "anbord" präsentiert neue Partner und Stellenangebote auf Deutschlands Sonnendeck

Eingebettet in die Fachkräftekampagne „Leben und Arbeiten auf Deutschlands Sonnendeck“ erschien pünktlich zur Messe Karriere Kompakt in Greifswald das regionale Fachkräftemagazin für Vorpommern „anbord“.
Auf 36 Seiten präsentieren 24 Unternehmen und Institutionen fast 80 attraktive Job- und Arbeitsplatzangebote in den Bereichen Gesundheit, Soziales, Logistik, Vertrieb, Verwaltung, Labor und Life Science, Industrie und Handwerk.
„anbord“ wird vor allem sowohl inner- als auch außerhalb Vorpommerns auf Jobmessen und Veranstaltungen an potentielle Arbeitnehmer und ausgebildete Fachkräfte verteilt und kann außerdem als Online Version auf dem Vorpommern-Portal www.deutschlands-sonnendeck.de abgerufen werden. Nachdem die Erstausgabe sowohl bei den beteiligten Unternehmen als auch bei potentiellen Mitarbeitern sehr gut ankam, erscheint das Magazin in einer deutlich höheren Auflage von 5.000 Stück. Eine halbjährliche Aktualisierung ist geplant.

nach oben
 
 
 

Stellenangebote in der Region Vorpommern

Informieren Sie sich über freie Stellenangebote in der Region

Klinikum Karlsburg

Das Klinikum Karlsburg hat in Mecklenburg-Vorpommern und Deutschland einen hervorragenden Ruf als Fachklinik für Herz- und Diabetespatienten.

Stationsarzt (m/w) Allgemeinmedizin / innere Medizin / Chirurgie

Zahnmedizinische Fachangestellte (ZFA) (m/w)

Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w)

Praktisches Jahr in Karlsburg

SpeziTrans Logistic Services

Die SpeziTrans GmbH ist ein Speziallogistiker, der in großen Geschäftsfeldern Europas unterwegs ist. Es werden aufgeweckte Teamplayer gesucht, die dabei unterstützen, für kundenorientierte Transport- und Lagerleistungen abseits der Standards die erste Wahl zu sein.

Berufskraftfahrer (m/w)

KFZ Mechatroniker (m/w)

adesso AG

Aufgabe und Ziel der adesso AG ist es, Kerngeschäftsprozesse durch gezielten Einsatz moderner IT zu optimieren. Dabei verfolgen sie eine klare Philosophie: adesso verbindet technologische Kompetenz mit ausgeprägtem fachlichen und betriebswirtschaftlichen Know-how.

Senior Software Engineer Java (m/w), in Stralsund

Projektleiter Java (m/w), in Stralsund

Software-Architekt Java (m/w), in Stralsund

IT-Consultant (m/w), in Stralsund

IT-Systemspezialist (m/w) – Application-Management, in Stralsund

Software Engineer Java (m/w), in Stralsund

Studentischer Mitarbeiter (m/w), Praktikant (m/w) oder Studierende für Abschlussarbeiten (m/w), in Stralsund

ASB Regionalverband Vorpommern-Greifswald e. V.

Der ASB RV Vorpommern-Greifswald e.V. ist ein Verband der freien Wohlfahrtspflege und ist in den Bereichen Kindertagesstätten, Hilfen zur Erziehung, Jugend und Soziales, im Rettungsdienst, sowie in den begleitenden Dienstleistungen tätig.

Stellvertretende Leitung (m/w) einer Kindertagesstätte, in Gützkow

Pädagogische Fachkraft (m/w) als „Springer“

Sozialarbeiter (m/w) im Bereich ambulanter Familienhilfe

Einrichtungsleitung (m/w) in Loddin

Einrichtungsleitung (m/w) in Wolgast

Erzieher (m/w) in Wolgast, Loddin, Anklam, Gützkow, Karlshagen und Hanshagen

Bergwerk IT

Seit 2009 bietet Bergwerk IT Kreativen wie Agenturen oder Grafikern deutschlandweit professionelle Unterstützung in Sachen Webseiten-Programmierung, Apps und Individualsoftware.

Standortleiter (m/w) Marketing und Vertrieb, in Greifswald

Teamleiter (m/w) Webentwicklung, in Greifswald

Drupal und TYPO3-Webentwickler (m/w), in Greifswald

BerufsBildungsWerk Greifswald

Das BBW Greifswald ist eine spezialisierte Einrichtung zur Berufsvorbereitung und Erstausbildung junger Menschen aus ganz Deutschland, die verschiedenste Handicaps besitzen. Die gleichzeitige berufliche, soziale und medizinische Rehabilitation macht das BBW Greifswald in ganz Deutschland einzigartig.

Ausbilder (m/w) für Büroberufe

Ausbilder (m/w) für IT-Berufe

Arzt/Ärztin

Sozialpädagoge (m/w)

Erzieher (m/w) im Wohnbereich

Cheplapharm

Es ist CHEPLAPHARMs Anspruch, mit einem Team von versierten Experten, qualitativ hochwertige Arzneimittel, Nahrungsergänzungsmittel und Kosmetika am Markt anzubieten. Diese werden unter den modernsten Bedingungen und unter strenger Qualitätskontrolle hergestellt. CHEPLAPHARM versteht sich als Anbieter von Specialty Pharma.

Area Manager (m/w), in Greifswald

Mitarbeiter Exportlogistik (m/w), in Greifswald

Mitarbeiter (m/w) CMC (Chemistry, Manufacturing and Controls), in Greifswald

Medizinischer Dokumentar (m/w), in Greifswald

Pharmazeut als sachkundige Person/Qualified Person (m/w), in Greifswald

Artwork Manager (m/w), in Greifswald

Mitarbeiter für den operativen Einkauf (m/w), in Greifswald

Business Application Manager SAP ERP (m/w), in Greifswald

Diakonie-Pflegedienst gGmbH

Die Diakonie-Pflegedienst gGmbH ist ein diakonisches Unternehmen der ambulanten Alten- und Krankenpflege an 15 verschiedenen Standorten in Vorpommern, Brandenburg und Mecklenburg.

Verwaltungskraft (m/w), in Greifswald

Pflegedienstleitung (m/w), in Parchim

Stellvertretende Pflegefachkraft (m/w), in Gartz

Pflegefachkraft (m/w)

Pflegehelfer (m/w)

Pflegehilfskraft (m/w)

Betreuungskraft (m/w)

DRK Kreisverband Ostvorpommern-Greifswald e.V.

Der DRK-Kreisverband Ostvorpommern-Greifswald e.V. vereint als Wohlfahrtsverband und Hilfsorganisation eine große Bandbreite an haupt- und ehrenamtlichen Aktivitäten unter einem Dach. Um die Aufgaben in der Pflege und im Altersgerechten Wohnen, im Rettungs- und Fahrdienst, in den Kindertagesstätten, in den Beratungsstellen und Sozialtherapeutischen Einrichtungen sowie in der Ersten Hilfe leisten zu können, zählt das DRK-Team mittlerweile über 500 Mitarbeiter. Damit gehört der Kreisverband zu einem bedeutenden Arbeitgeber in der Region.

Pflegefachkraft (m/w), in Lubmin, Wolgast und Zinnowitz

Kranken- und Altenpflegehelfer (m/w), in Lubmin, Wolgast und Zinnowitz

Erzieher (m/w), in Greifswald und Wolgast

DRK Kreisverband Rügen-Stralsund e.V. 

Als nationale Hilfsorganisation und Teil der international Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung setzt sich der DRK für die Verbreitung des humanitären Völkerrechts ein. Freiwilligenarbeit auf lokaler Ebene ist dabei Grundlage unserer ideellen Arbeit.

Heilerzieher (m/w) oder Ergotherapeut (m/w), in Glowe

Staatlich anerkannte Rettungsassistenten (m/w) oder Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w), in Baabe und Garz

Staatlich anerkannte Altenpfleger (m/w) oder Gesundheits- und Krankenpfleger, in Baabe und Garz

Staatlich anerkannte Erzieher (m/w) oder Heilerzieher (m/w), in Baabe und Göhren

Ausbildungsplatz 2018 als exam. Altenpfleger (m/w)

HAB Hallen- und Anlagenbau GmbH

Die HAB Hallen- und Anlagenbau GmbH entwickelt, produziert und errichtet moderne Gebäude und Anlagen für die Industrie, den Gewerbebau und den Tourismus in ganz Europa. Sie ist ein stetig wachsendes, traditionsreiches Familienunternehmen und deutschlandweit an zwei Standorten vertreten.

Montageleiter / Richtmeister (m/w)

Vorarbeiter (m/w)

CNC Maschinenbediener (m/w)

Ausbildung 2018 zum Metallbauer- Konstruktionstechnik (m/w)

Hanse Yachts AG

Die HanseGroup ist einer der weltgrößten Hersteller von Segel- und Motoryachten in Europa, ein Unternehmen, das modernste Technik und traditionellen Yachtbau kombiniert. Kurze Entwicklungszyklen, innovative Produkte sowie beste Qualität und Design, verbunden mit Dynamik, Leistungswillen und Begeisterungsfähigkeit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, sind bis heute die Basis ihres Erfolgs.

Disponent (m/w), in Greifswald

Qualitätsprüfer (m/w), in Greifswald

CNC – Bediener für die Entwicklungsabteilung (m/w), in Greifswald

Teamassistent Marketing (m/w), in Greifswald

CNC-Bediener (m/w), in Greifswald

Elektriker / Betriebselektriker (m/w), in Greifswald

Praktikant / studentische Abschlussarbeit Arbeitsvorbereitung (m/w), in Greifswald

Idesia Service GmbH

IDESIA Service GmbH ist ein Mitglied der Wilken Software Group. Die IDESIA Service GmbH entwickelt und betreibt für die Energiewirtschaft das cloudbasierende Auftragssteuerungssystem WORKFORCECLOUD.

Webentwickler (m/w), in Stralsund

Entwickler (m/w) mobile Applikationen Android, in Stralsund

Steakhouse Jack & Richie’s

Das Steakhouse Jack & Richie´s in Greifswald Wieck präsentiert die Geschichte der Eroberung Nordamerikas  in den verschiedenen Zeitabschnitten. Die Gäste können in fünf authentischen Erlebniswelten die Geschichte Amerikas genießen.

Chefkoch / Chefköchin, in Greifswald

Koch / Köchin, in Greifswald

TeleTeam Call-Center und Service GmbH

Die TeleTeam Call-Center und Service GmbH bietet das gesamte Dienstleistungsspektrum eines modernen Call-Centers: von Inbound- und Outbound-Leistungen über Sachbearbeitung bis hin zu Chat-Services und Social-Media-Dienstleistungen.

Kundenberater (m/w) im telefonischen und schriftlichen Kundenservice, in Stralsund

Volkssolidarität Greifswald-Ostvorpommern e.V.

Der Volkssolidarität Greifswald-Ostvorpommern e.V. ist als moderner Dienstleister in den Bereichen Pflege und Wohnen, Kinder- und Jugendhilfe, Soziale Hilfen sowie Mitglieder- und Seniorenbetreuung tätig.

Erzieher, Heilerzieher oder vergleichbar (m/w), in Ahlbeck und Anklam

Bereichsleiter Soziale Hilfen (m/w)

Leiter Technik/Bau/Fuhrpark (m/w), in Anklam

Altenpfleger (m/w) sowie Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w), in Greifswald, Wolgast, Anklam und Karlshagen

nach oben
 
 
 

Hochschule und Universität in Vorpommern auf Erfolgskurs

Hochschule Stralsund und Universität Greifswald beim bundesweiten Ranking des Zentrums für Hochschulentwicklung (kurz: CHE) ganz vorn.

An der Hochschule Stralsund erreichten die Studiengänge Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftsingenieurwesen die besten Bewertungen. Sie zeichnen sich vor allem durch ihre Praxisnähe aus. Die Ernst-Moritz-Arndt Universität in Greifswald punktet in diesem Jahr mit den Studiengängen Jura, Betriebswirtschaftslehre und Health Care Management. Die Befragten schätzen besonders die persönliche Betreuung und den unkomplizierten Kontakt zu den Lehrenden.

Das ganze Ranking gibt es hier.

Quelle: ZEIT Campus

nach oben

Fachkräfteveranstaltungen, Job- und Ausbildungsmessen

Informationsveranstaltungen für Schüler und Auszubildende zur beruflichen Orientierung

11. Oktober, 15.00 - 18.00 Uhr, „Berufe Live“: 22. Berufsinformationsmesse, BIZ Agentur für Arbeit in Stralsund

14. Oktober, 10.00 – 13.00 Uhr, 11. Berufsausbildungsmesse, „Historisches U“ in Pasewalk

19. Oktober, 9.00 – 14.00 Uhr, „Ausbildung hat Vorfahrt“, im BiG-Bildungszentrum in Greifswald

10. November, 12.00 – 17.00 Uhr, „19. Berufsmesse KOMPASS“  - Ausbildung und Arbeit, Sporthalle Hufelandstrasse in Wolgast

nach oben

7. BranchenInfoTag im Landkreis Vorpommern-Greifswald

Stationen der BIT 2017: Anklam: 11. Oktober, Wolgast: 10. November

Wärhend der BranchenInfoTage haben Neun- und Elftklässler die Möglichkeit ihren Traumberuf direkt im Unternehmen kennen zu lernen, beispielsweise bei der Polizei, in einer Kita, im Krankenhaus, in der Kfz-Werkstatt, in einer Bank oder in einer Tischlerei. Rund 60 Unternehmen geben den Mädchen und Jungen in diesem Jahr einen Vorgeschmack auf den Berufsalltag.

Quelle: Landkreis Vorpommern-Greifswald, Anke Radlof

nach oben

Neue Printausgabe "Studien- und Berufswahl"

Offizieller Studienführer für junge Menschen mit Hochschulreife

In der aktuellen Ausgabe werden mehr als 17.000 Studiengänge an ca. 400 Hochschulen vorgestellt. Der „grüne Klassiker“ enthält einen vollständigen Überblick darüber, welche Studiengänge wo studiert werden können. Ergänzt werden wertvolle Informationen zu allen Studienfeldern, Abschlüssen und Hochschulen im Bundesgebiet. Auch zum dualen Studium sowie zur beruflichen Ausbildung bietet das Buch Informationen. Begleitend zum Buch bietet das Online-Portal www.studienwahl.de ebenfalls hilfreiche Informationen. 

Quelle: Presseinfo der Agentur für Arbeit Stralsund vom 07.09.2017

nach oben

Studienbesuch und Erfahrungsaustausch in Schweden

"Ideen, Unternehmen und öffentliche Hand"

Die WITENO GmbH und der Greifswalder Schwedenkontor veranstalten vom 7.-9. November eine Studienreise/Erfahrungsaustausch zur Förderung der Kontakte mit Schweden. Das Thema der Reise ist in diesem Jahr „Wirtschaft“. Es soll darum gehen, die Förderung von Unternehmertum in Schweden in Startups, aber auch für etablierte Firmen zu studieren, um Anregungen für die eigene Arbeit zu erhalten.

Anmeldung wird erbeten unter: sington[at]witeno.de oder schwenke[at]schwedenkontor.de

nach oben
 
 
 

Genüssliche Reise durch Vorpommern

Abwechslungsreiche und frische Produkte einheimischer Hersteller auf der 2. Regionalproduktemesse in Vorpommern

Am 19. Oktober 2017 besteht für Lebensmittelerzeuger und -produzenten aus Vorpommern im Pommerschen Landesmuseum in Greifswald von 10 bis 18 Uhr die Möglichkeit, ihre Produkte Fachbesuchern und Endverbrauchern zu präsentieren. Die Messe bietet eine ausgezeichnete Gelegenheit, um mit regionalen Abnehmern wie Großküchen, Einzelhandel, Hotellerie und Gastronomie ins Gespräch zu kommen und Geschäftsbeziehungen auszubauen.

Zur Messe lädt die Wirtschaftsfördergesellschaft Vorpommern mbH gemeinsam mit dem Rügen Produkte Verein, der Universitäts- und Hansestadt Greifswald, den Landkreisen Vorpommern-Greifswald und Vorpommern-Rügen sowie der Greifswald Marketing GmbH ein.

Im Fokus der Veranstaltung steht auch das Netzwerken entlang der Lebensmittelwertschöpfungskette und somit die Stärkung regionaler Wirtschaftskreisläufe. Außerdem übernehmen die Wirtschaftsförderer für Vorpommern mit der Organisation der Messe eine stärkere Verantwortung zur Unterstützung der Betriebe vor Ort.

nach oben

Bürgerhafen Greifswald

Weiterbildung zum Thema ehrenamtliches Engagement

Die Bürger Akademie Vorpommern bietet in Greifswald und Züssow Weiterbildungen zu den Themen „Grundkurs bürgerschaftliches Engagement“ und „Ausbildung zum Bürgerpaten“ an. Die Veranstaltungen greifen Themen wie Kommunikation sowie Integration auf und sollen Anregungen zu einem eigenen ehrenamtlichen Engagement geben.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es hier.

Termine: 13./14. Oktober 2017, 2./3. November 2017, 9./10. November 2017

nach oben
 
 
 

Festival der polnischen Kultur

20. Polenmarkt - 16. bis 25. November

Auch in diesem Jahr findet in Greifswald das größte Festival der polnischen Kultur in Deutschland statt.
Zahlreiche kulturelle Angebote, die die polnische Kultur aufgreifen, können in dieser Zeit wahrgenommen werden. Ob Musik, Film, Lesung, Kunst oder Podiumsdiskussion, die Ausdrucksformen sind vielseitig. So facettenreich wie das Programm ist, so verschieden sind auch die Veranstaltungsorte. So dienen vielerlei Orte zwischen Innenstadt und Schönwalde II als Bühne für die polnische Kultur. Das komplette Programm gibt es hier.


nach oben

Neu erschienener Audioguide Ahrenshoop

Schicksale, Anekdoten und Geschichten aus dem Ostseebad Ahrenshoop

Alle Informationen rund um das Ostseebad erhalten Sie ab sofort mit dem digitalen „Audioguide Ahrenshoop“. Erhältlich ist er im AppStore und bei GooglePlay. 15 Sprecher berichten über die Geschichte des Ortes und dramatische Ereignisse und Konflikte, die bis in die Gegenwart andauern. Erkunden Sie Ahrenshoop individuell, komfortabel und nach Ihrem eigenen Tempo – unabhängig von einer Internet-Verbindung.

Quelle: Kulturportal MV / Ostseebad Ahrenshoop

nach oben
 
 
 

Cheplapharm Arzneimittel GmbH startet neue Großinvestition

Schaffung von 50 neuen Arbeitsplätzen in Greifswald

Nach den 340 Millionen vom vergangenen Herbst nimmt die Cheplapharm Arzneimittel GmbH noch einmal 210 Millionen in die Hand. Damit sollen weitere internationale Arzneimittelrechte erworben, der Firmensitz vergrößert und 50 neue hochqualifizierte Arbeitsplätze in der Hansestadt geschaffen werden. Grund für die schnelle Erweiterung ist das überdurchschnitlich gewachsene Umsatzergebnis der ersten sechs Monate dieses Jahres, wie Geschäftsführer Sebastian Braun gestern beim Besuch von Bundeskanzlerin Angela Merkel in Greifswald betonte. Bei Cheplapharm arbeiten inzwischen über 150 Mitarbeiter aus zwölf verschiedenen Ländern.

Quelle: OZ: 01.09.2017

nach oben

Karlsburg baut moderne Dialysestation

Wirtschaftsministerium fördert Projekt mit 927.000 Euro

Das Klinikum Karlsburg plant den Bau einer modernen Dialysestation.
Das zukunftsweisende Projekt schafft neue Therapiemöglichkeiten und zeitgemäße, freundliche Bedingungen für Patienten und Mitarbeiter.

Dieses Bauvorhaben wird vom Wirtschaftsministerium des Landes Mecklenburg-Vorpommern mit 927.000 Euro gefördert. Harry Glawe, Minister für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit des Landes, überbrachte den Zuwendungsbescheid. Prof. Dr. Wolfgang Motz, Ärztlicher Direktor des Klinikums, bedankte sich für die Förderung und betonte: „Die Investition ist in Karlsburg gut angelegt. Durch die hochwertige Patientenversorgung gewinnt der ländliche Raum. Zugleich werden attraktive Arbeitsplätze in Vorpommern geschaffen.“ Rund 500 Mitarbeiter arbeiten derzeit im Klinikum Karlsburg.

Weitere Informationen hier.

Quelle: Pressemitteilung Klinikum Karlsburg vom 01.09.2017

nach oben

Telemedizin - MV ist Modellregion

16. Deutscher Kongress für Versorgungsforschung Anfang Oktober in Berlin

MV will seine Erfahrungen mit der medizinischen Versorgung in ländlichen Regionen einbringen und als erstes Bundesland eine Länderpatenschaft für die dreitägige Konferenz übernehmen. Der Nordosten gilt nach Ansicht von Experten als Modellregion für  die Auswirkungen des demografischen Wandels. Zum einen nimmt infolge der wachsenden Lebenserwartung der Bedarf an medizinischer Betreuung zu. Zum anderen drohen vor allem in ländlichen Regionen immer größere Lücken im Netz der Arztpraxen, weil Hausärzte nur schwer Nachfolger finden. „Entscheidend ist, dass innovative medizinische Projekte im Erfolgsfall auch in eine Regelversorgung münden“, erklärte Gesundheitsminister Harry Glawe (CDU).
Seit Jahren fördere die Landesregierung daher Modellprojekte unter anderem zur Nutzung der Telemedizin, sagte er. Finanzielle Unterstützung komme auch von den Krankenkassen. Davon profitiere der Kreis Vorpommern-Greifswald. Dort sollen durch den Einsatz eines Telenotarztes Rettungsassistenten unterstützt werden. Auf dessen Weisung hin und unter Fernaufsicht könnten die Notfallsanitäter schon mit der medikamentösen Therapie beginnen, während der Notarzt noch auf der Anfahrt ist, hieß es.

Quelle: OZ 16.08.17 / NDR

nach oben

Mehr Geld im Kfz-Handwerk in Mecklenburg-Vorpommern

Löhne und Gehälter steigen in zwei Stufen zum 1. August 2017 und zum 1. Dezember 2018 um jeweils 2,9 Prozent.

Auch die Ausbildungsvergütungen erhöhen sich in zwei Stufen um insgesamt 60 Euro. Auf diesen Tarifabschluss, der für insgesamt 500 Beschäftigte im Land gilt, einigte sich die IG Metall Küste in Verhandlungen mit den Arbeitgebern.

„Besonders erfreulich ist, dass wir weitere Angleichungen an die Tarifverträge im Westen durchgesetzt haben“, sagte Friedhelm Ahrens, Tarifsekretär der IG Metall Küste. „So steigt die Zahl der Urlaubstage ab dem 1. Januar 2019 von 29 auf 30. Außerdem müssen Auszubildende nach erfolgreich bestandener Prüfung für zwölf Monate übernommen werden.“ 

Der Lohn- und Gehaltstarifvertrag läuft bis zum 31.5.2019. Eine Erklärungsfrist, in der die Gremien von IG Metall und Arbeitgebern das Verhandlungsergebnis beraten, gilt bis zum 20.7.2017. 

Quelle: IG Metall Küste / Panther Media / Lambrecht

nach oben
 
 
 

Keine Nachrichten verfügbar.
 
 
 
 
   
 
 

Herausgeber:
Wirtschaftsfördergesellschaft Vorpommern mbH
Brandteichstraße 20
17489 Greifswald
Telefon: +49 3834 550605
Telefax: +49 3834 550551
E-Mail: info@invest-in-vorpommern.de
Web: www.deutschlands-sonnendeck.de


   
 
 





   
  Als Empfänger des WFG-Newsletters erhalten Sie künftig zusätzlich den Newsletter Vorpommern. Deutschlands Sonnendeck, der Sie komprimiert alle drei Monate rund um das Thema Arbeiten und Leben in der Region Vorpommern informiert. Möchten Sie diesen Service nicht in Anspruch nehmen können Sie sich hier vom Newsletter abmelden.

Eine Weiterleitung des Newsletters ist mit Angabe der jeweiligen Quelle und/oder Ansprechpartner gestattet.
Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Informationen in diesem Newsletter wurden sorgfältig recherchiert. Dennoch kann keine Haftung für die Richtigkeit der gemachten Angaben übernommen werden. Die Redaktion behält sich vor, Beiträge gegebenenfalls zu überarbeiten und zu kürzen. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Hiermit distanzieren wir uns ausdrücklich von allen Inhalten, die in Seiten zu finden sind, die von diesem Newsletter verlinkt werden. Alle im Newsletter enthaltenen Marken, Markennamen und Produktbezeichnungen sind Eigentum des jeweiligen Rechteinhabers. Aus dem Umstand, dass nicht jeder Markenname extra gekennzeichnet ist, kann nicht abgeleitet werden, dass wir uns diesen zu eigen machen würden.